Günstige Haftpflichtversicherungen

Günstige Haftpflichtversicherungen 2016 im Haftpflichtversicherung Vergleich

Eine der wichtigsten Versicherungen überhaupt

Worauf kommt es beim Haftpflichtversicherungsvergleich an?

Privathaftpflichtversicherung und Firmenhaftpflicht im Haftpflichtversicherung Test

Haftpflichtversicherung Vergleich

Trotz der Preisunterschiede sollte man bei einem Haftpflichtversicherung Vergleich darauf achten, dass die eigenen Lebensumstände im Leistungsbündel wiedergespiegelt werden. Versicherungen sollten sich grundsätzlich den eigenen, sich ändernden Lebensumständen anpassen.

Dazu gehört beispielsweise die Frage, ob kleinere Kinder im zu versichernden Haushalt leben und ob das in der alten Police mit abgedeckt ist oder ob das bewohnte Mietobjekt zum Beispiel mit Solarzellen beheizt wird, welche im Winter gereinigt werden müssen und dabei beschädigt werden können.

Ihr kostenloser Haftpflichtversicherungsvergleich

Reicht der reine Preisvergleich bei der Privathaftpflicht aus?

Ja und Nein. In den Top-Versicherungen mit umfangreichen Leistungsbündeln sind unterm Strich Preisunterschiede bei identischer Leistung Preisdifferenzen von bis zu 120 Euro an jährlicher Prämie möglich und rechtfertigt damit den Preisvergleich bei der Privathaftpflicht ohne jeden Zweifel.

Eine Privathaftpflicht sollte und muss in aperiodischen Abständen geprüft werden, ob zeitgemäße Risiken abgedeckt sind oder eben nicht. Auslandsschutz, Schutz vor Schäden durch Computerviren oder extrem teure Schäden im Bereich der Wassergefährdung – zum Beispiel durch eine beschädigte Heizung mit Öltanks – sollten zum Standardportfolio gehören, will man zeitgerecht versichert sein.

Jetzt kostenlos vergleichen und bares Geld sparen!

Welche Deckungserweiterungen machen Sinn?

Beim Haftpflichtversicherung Vergleich kommt es darauf an zu wissen – neben einem Preisvergleich – was man versichern will, wie weitreichend der Schutz durch die Privathaftpflicht greifen soll. Gehört man selbst z. B. zur Kategorie der „Leiher und Borger“, die sich gerne von Freunden technische Gerätschaften ausborgen, gibt es Versicherungen auf dem Markt, welche auch die Schäden an geliehenen, geborgten, gemieteten und auch gepachteten Dingen versichern – mit der vollen Versicherungssumme, was bei einem von Freunden geliehenen Fahrzeug von Vorteil sein kann, kommt es zu einer selbstverschuldeten Beschädigung.

Ist man selbst leicht zerstreut und neigt dazu, dass man die eigenen Schlüssel verliert, kann das bei modernen Gebäudekomplexen und den dazugehörenden Schließanlagen unter Umständen teuer werden. Weiß man um diese „Neigung“, sollte man darauf achten, ob die eigene Police diesen Schaden, der in die Tausende gehen kann, abdeckt.

Gleiches gilt z. B auch dann, wenn Kinder und Tiere (z.B. Pferde – siehe auch Pferdeversicherung) mit im Haushalt leben. Gerade dann, wenn Kinder unter 7 Jahre alt sind und als sogenannt deliktunfähig gelten – im Straßenverkehr bis 10 Jahre – ist es wichtig zu eruieren, versichert die eigene Gesellschaft diese deliktunfähigen Kinder mit.Trennlinie

Was sollte eine Privathaftpflicht abdecken?

Grundsätzlich sollte beim Haftpflichtversicherung Vergleich auf die Haftungssumme geachtet werden.
Die Mindestsumme sollte 3 Mio EUR für Sach- und Personenschäden als Pauschale nicht unterschreiten.



Absicherungen bei Abwässerschäden, Mietsachschäden, exklusive Glasschäden, Heizungsschäden sind für jeden Mieter Pflicht und sollten in der Police 300.000 EUR nicht unterschreiten.

/>Schäden durch unabsichtlich übertragene Computerviren sind im Zeitalter des Internet bares Geld wert – hier reicht oft eine Deckungssumme bis zu 50.000 EUR.

Im Zeitalter der „Do it yourself„-Mentalität sollten als Mieter Schäden abgedeckt sein, die zum Beispiel durch Feuchtigkeit im Laufe der Zeit ans Tageslicht kommen. Hängt man beispielsweise einen Schrank auf und bohrt dabei eine wassertragende Leitung an, können die entstandenen Schäden immens sein und sich erst nach einiger Zeit zeigen. Um in dem Fall nicht die Instandsetzung – die unter Umständen das Einreißen der Wand bedingt – selbst tragen zu müssen, sollte man auf diesen Passus achten, wenn man gerne selbst in der Wohnung verschönert.

Wichtig der der Auswahl der Haftpflichtversicherung:
Wer Kinder hat, sollte darauf achten, dass die Passage
Hüten fremder Hunde und Pferde“ enthalten ist, denn passt das eigene Kind mal auf den Hund eines Freundes oder einer Freundin auf und es kommt zu Bissverletzungen bei einem anderen Kind, kann das Weglassen dieser Schadensabdeckung in die Tausende gehen.

Wer viel und häufig reist oder im Ausland arbeitet, der sollte und muss seinen Auslandsschutz berücksichtigen.

Normal ist, dass der Schutz bis zu drei Jahren innerhalb von Ländern greift, die EU Mitglied sind und weltweit bis zu einem Jahr.

Je nach Dauer des Aufenthaltes lassen sich beim Haftpflichtversicherung Vergleich aber auch Anbieter finden, die den weltweiten Schutz nicht auf ein Jahr befristen. Im Pakt beim Auslandsschutz sollte auch die Absicherung der Ferienwohnung beinhaltet sein. Nur dann, wenn vorübergehende Anmietungen explizit aufgeführt sind, werden solche Schäden auch abgedeckt.

jetzt vergleichen